Welche Ziele hat die ARGE?

Die ARGE hat die Aufgabe kulturelle Arbeit und Veranstaltungen zu planen und koordinieren. Dabei ergeben sich folgende Schwerpunkte:

Entwicklung, Durchführung und Basisfinanzierung von Höhepunktveranstaltungen

Einerseits soll ein gewisses Maß an Kontinuität und der ARGE die Möglichkeit zur Identitätsbildung geboten werden. Dies geschieht durch die Weiterführung und Weiterentwicklung von erfolgreichen Veranstaltungen.

Auf der anderen Seite beschränkt sich die Arbeit der ARGE nicht alleine auf das Wiederholen von Projekten. Aktuelle Themen und innovative Ansätze sollen neue Impulse für die Kultur im Großraum liefern.

Kulturentwicklung im Großraum

Diese wird stark durch die Höhepunktveranstaltungen und deren Nachhaltigkeit geprägt. Zusätzlich werden aber auch andere Projekte (z.B. das Figurentheaterfestival) gemeinsam von der ARGE getragen bzw. unterstützt.

Abstimmung von Planungen

Dadurch soll die Kooperation zwischen den Kultureinrichtungen in den vier Städten gestärkt werden.

Infrastrukturellen Maßnahmen

Hierbei übernimmt die ARGE vor allem initiierende, beratende und begleitende Funktion. Beispiele für diesen Bereich sind die Publikationen Literaturspiegel und Kunsttermine, sowie die Kulturdatenbank KultData.

Gemeinsame Werbung

Für die ARGE ergibt sich die Möglichkeit durch Werbung (vor allem bei den Höhepunktveranstaltungen) ihre Arbeit fest im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern.