Traumräume - "Kinder- und Jugendkulturtage 95" (1995)

Traumräume 1995

Mit diesem Kulturprojekt richtete sich die ARGE 1995 speziell an Kinder und Jugendliche.

Thematisiert wurden dabei die Träume junger Menschen. Gleichzeitig sollte mit dem Festival verdeutlich werden, dass Kinder und Jugendliche Räume in unserer Gesellschaft brauchen: für Phantasie, Kreativität, zum "Sich-Austoben" und zum Erleben.

Die vier Städte stellen den notwendigen Platz dafür zur Verfügung. Zahlreiche Aktionen, vom Traumtheater über den Spielraum bis hin zum Kinderkonzert, regten zum Mitmachen, Zuschauen, Erleben und Ausprobieren ein.