Interlit 3 (1993)

Interlit 3

Interlit 3 DokumentationBei den Internationalen Literaturtagen 1993 befassten sich 25 Autoren aus 16 Ländern mit den aktuellen Entwicklungen in den ständig wachsenden Mega-Städten des Südens. Die für die Länder Asiens, Afrikas und Lateinamerikas drängende Problematik wurde unter anderem mit Schriftstellern wie Rubem Fonseca aus Rio de Janeiro oder Kushwant Singh aus Neu Delhi erörtert.

Rund 10.000 Besucher nutzen das weitgefächerte Angebot von Literaturforen, Diskussionsgruppen und öffentlichen Lesungen. Zusätzlich wurde ein Rahmenprogramm mit Ausstellungen, Filmen und Vorträgen angeboten.