Eurovisionen (2005)

Eurovisionen

Das Projekt "EUROVISIONEN - Kultur plus Zehn" der Arbeitsgemeinschaft Kultur im Großraum Nürnberg Fürth Erlangen Schwabach geht in die zweite Halbzeit. Mit Musik, Literatur, Filmen, Fotos, Radiobeiträgen, Diskussionen und Bildender Kunst wurde in den vergangenen Wochen versucht, den Blick auf den faszinierenden kulturellen Reichtum in den zehn neuen Beitrittsländern zu lenken. Denn noch wissen wir viel zu wenig über die dort lebenden Menschen, ihre Kultur, ihre gesellschaftliche Situation, ihre Ideen, Hoffnungen und Perspektiven. Schon jetzt wird deutlich, dass Vorurteile und Desinteresse bisher die Beschäftigung mit unseren neuen Nachbarn erschwerten.

Bei den zurückliegenden Veranstaltungen gelang es erfolgreich, die Neugier und das Interesse der Besucher zu wecken und auf die vielfältige Kulturszene in den neuen EU-Mitgliedstaaten aufmerksam zu machen. Im Juni und Juli stehen viele Open-Air-Veranstaltungen in Nürnberg, Erlangen und Schwabach auf dem Programm, die zu einer spannenden kulturellen Entdeckungsreise in die Welt der neuen Zehn einladen. Dabei umfasst das Veranstaltungsspektrum verschiedene Kunstsparten, die sowohl in traditionellen als auch in den Formen der jungen Avantgarde der östlichen Metropolen präsentiert werden. Nutzen Sie die Chance von Eurovisionen und erleben Sie "Kultur plus Zehn!"